Abwechslungsreicher Start ins Jahr 2016

Mit zwei schönen Terminen konnte ich den Start in das Jahr 2016 am vergangenen Wochenende erleben. Zuerst stand der traditionelle Neujahrsempfang des Schalke-Fanclub „Deutsches Eck, Koblenz“ an. Großes Interesse fand der Empfang bei den Mitgliedern des Fanclubs. Höhepunkt war sicherlich die Schilderung von Erwin Kremers aus seiner Zeit als aktiver Profifußballer beim FC Schalke. Sehr sympathisch, konnte auch nicht anders sein bei seiner Fußballer-Vita, schilderte er damalige Geschehnisse aus dem Fußballeralltag.

Übergabe der Spende durch Harry Becker. Links im Bild Erwin Kremers
Übergabe der Spende durch Harry Becker. Links im Bild Erwin Kremers

Auch in diesem Jahr überreichte der Fanclub einen Scheck zur Unterstützung einer Familie, deren Kind einer besonderen Therapie bedarf. Danke für das tolle Engagement. Ich wünsche dem Fanclub weiterhin viel Erfolg und Spaß.

MGstettner1Sportlich ging es dann am Sonntag weiter, beim Bundesliga-Tischtennisspiel des TTC Zugbrücke Grenzau.

Dabei rückte der sportliche Erfolg an diesem Tag etwas ins Abseits. Der 80. Geburtstag von Manfred Gstettner wurde just am Spieltag gefeiert. Es ist schon sehr bemerkenswert, was Herr Gstettner mit seinem Verein geleistet hat. Dafür wurde er auch von Karin Augustin, Präsidentin des Landessportbund Rheinland-Pfalz, ausgezeichnet.

Der TTC Zugbrücke überraschte seinen Präsidenten mit vielen ehemaligen Spielern, eine tolle Geste!

Manfred Gstettner in der Mitte von ehemaligen und heutigen Spielern.
Manfred Gstettner in der Mitte von ehemaligen und heutigen Spielern.
Print Friendly, PDF & Email