Seniorenpolitik im Bienenstock

Durch Uli Schmidt und das Forum „soziale Gerechtigkeit “ wurde gestern eine Diskussionsrunde im Bienenstock in Höhr-Grenzhausen organisiert. Im Mittelpunkt stand die Umsetzung des seniorenpolitischen Konzepts des Westerwaldkreises. In meiner kurzen Begrüßung ging ich auf die vielfältigen  Aktivitäten zum Thema in unserer Verbandsgemeinde ein.
Im Laufe der Diskussion konnte ich für meine Arbeit weitere Impulse notieren. Es bleibt zu wünschen, dass alle Verantwortlichen weiter an der Umsetzung des Konzeptes tatkräftig mitarbeiten. Gerade der Bienenstock oder unsere Seniorenbüros zeigen, wie wichtig die Zusammenarbeit von Ehrenamt und „Profis“ ist.

Print Friendly, PDF & Email