Müll eingesammelt – Solarkataster des Westerwaldkreises

Am vergangenen Samstag wurde kreisweit die Aktion „Saubere Landschaft“ durchgeführt. Diesmal hatte ich mich der Interessengemeinschaft Grenzau angeschlossen um unsere Umwelt vom Unrat zu befreien. Es ist schon erstaunlich, was die Menschen so alles in der Natur entsorgen. An einer Stelle konnte man feststellen, dass wohl zwei größe blaue Müllsäcke mit Partymüll einfach neben die Fahrbahn gewurfen worden. Müll von Getränkenbechern der Firma McDonalds steht ganz vorne auf der Hitliste der gefundenen Gegenstände. Auch sogenannte „Flachmänner“ zieren immer wieder die Grünstreifen entlang der Straßen.

Eine wirklich nur kleine Auswahl des gefundenen Mülls

Reifen, Zierblenden, sogar einen Frontspoiler gab es zu „bestaunen“. In der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen beteiligten sich an der Aktion der Westerwaldverein Zweigverein Hillscheid, Anglerfreunde aus Höhr-Grenzhausen und die IG Grenzau.

Seit vergangener Woche ist das Solarkataster des Westerwaldkreises online. Hier kann jeder Interessierte feststellen, ob sein Gebäude für die Nutzung von Solarenergie, gleichgültig ob Photovoltaik oder Termie geeignet ist. Erreichbar ist das Solarkataster unter der Internetadresse: www.solar-westerwaldkreis.de

Print Friendly, PDF & Email