Hilgert beim Gebietsentscheid

Durch die erfolgreiche Teilnahme der Ortsgemeinde Hilgert beim Kreisentscheid des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“, erfolgte gestern die Teilnahme am Gebietsentscheid für die Region Koblenz. Diesmal musste alles komprimierter erfolgen. Ortsbürgermeister Uwe Schmidt stellte alle Projekte der Gemeinde im „Schnelldurchgang“ vor und danach wurde mit der Bewertungskommission eine Rundfahrt durch die Gemeinde unternommen. Gewerbegebiet, Sportplatz, Multi-Funktionsplatz vor der Pfeifenbäckerhalle, Kindergarten, Grundschule und natürlich das Bürgerhaus wurden der Kommission vorgestellt. Der Abschluss wurde dann am „Bommert“ gemacht um dort das hervorragende bürgerschaftliche Engagement hervorzuheben. Der Backes stand erneut im Mittelpunkt.

Uwe Schmidt und einige Mitglieder der Bewertungskommission

Nun heißt es wieder „Daumen drücken“. Vielleicht werden wir alle erneut positiv überrascht.

Und wenn dann in den nächsten 14 Tagen endlich die vom Westerwaldkreis gebaute Kreisstraße nach Kammerforst fertig ist, ist in Hilgert ein weiteres Projekt abgeschlossen. Zumindest hat der Landesbetrieb Mobilität (LBM), der die Straßenbaumaßnahme betreut, mitgeteilt, dass die Straße „Kirchhohl“ ab der 25. Kalenderwoche wieder genutzt werden kann.

Print Friendly, PDF & Email