Ein wahrer Grund zum Feiern – 40 Jahre Kinderschutzbund

Heidi Ramb erhält von Stadbürgermeister Michael Thiesen den Goldenen Ehrenring der Stadt

Der Kinderschutzbund, Ortsverband Höhr-Grenzhausen, feiert heute sein 40-jähriges Bestehen. Diese wichtige Institution ist für unsere Verbandsgemeinde ein großartiger Baustein im sozialen Umfeld. Als Lobby für die Kinder versteht sich der Kinderschutzbund und ist in vielfältigen Bereichen tätig. In unseren Schulen werden unterschiedliche Projekte angeboten. Herzstück ist hierbei sicherlich das Mobile Sorgenbüro, das auch in allen Grundschulen der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen zum Angebot gehört. Niederschwellig wird den Kindern die Möglichkeit geboten sich mit kleinen und großen Problemen an die Mitarbeiter des Kinderschutzbundes zu wenden. Wer einmal an einem Projekttag in einer Schulklasse teilgenommen hat, kann ahnen welch wertvolle Arbeit hier geleistet wird.

In Höhr-Grenzhausen ist die Zusammenarbeit mit den Kommunen besonders intensiv. Die Hausaufgabenhilfe ist im Rathaus untergebracht, das Kinderkleiderlädchen konnte durch Mithilfe der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen ins Lebens gerufen werden.

Seit einigen Jahren begehen wir gemeinsam mit Kinderschutzbund und den örtlichen Schulen den Weltkindertag. In diesem Jahr, wird es ein besonderes Ereignis – unser Platz der Kinderrechte wird nun offiziell auch als solcher gewidmet. Der erste Platz der Kinderrechte in der Bundesrepublik Deutschland.

Während der Jubiläumsfeier wurde die Vorsitzende des Kinderschutzbundes, Frau Heidi Ramb, gleich zweimal ausgezeichnet. Aus den Händen von Herrn Christian Zainhofer, Vizepräsident des Bundesverbandes und Landvorsitzender, erhielt Frau Ramb die Goldene Ehrennadel des Deutschen Kinderschutzbundes. Stadtbürgermeister Michael Thiesen zeichnete Frau Ramb für ihre Verdienste mit dem Goldenen Ehrenring der Stadt Höhr-Grenzhausen aus.

In meinem kurzen Grußwort ging ich auf die partnerschaftliche Beziehung der Kommunen mit dem Kinderschutzbund und die vielfältige Unterstützung ein. Ich wünsche dem ganzen Team des Kinderschutzbundes noch viel Erfolg. Der Kinderschutzbund begleitet uns auf einem guten Weg zu einer kinderfreundlicheren Welt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.